Die 10 skurrilsten Gerichte aus der japanischen Küche

Japan wird als Reiseland für Europäer immer beliebter. Das Land der Aufgehenden Sonne ist eines der faszinierendsten Länder, die es kulturell zu erkunden gilt. Japaner haben komplizierte Umgangsformen, sie essen vor allem Sushi, betrachten gerne die japanische Kirschblüte und im Sommer besteigen sie den Mount Juji.

Japan ist nicht nur für seine wunderschöne Architektur, fortschrittliche Technologie und Jahrtausende alte Tradition bekannt. Auch die gastronomischen Genüsse Japans haben sich durch die Jahrhunderte mit den sozialen, politischen und wirtschaftlichen Veränderungen verändert. Touristen sollten sich auf einige Kulturschocks einrichten, die bei einer kulinarischen Reise auf die ostasiatischen Insel zu erwarten sind.

Viele Lokale in Japan sind heute auf die ausländische Küche spezialisiert. So findet man hier beispielsweise Koreanische, Chinesische und Indische Restaurants. Besonders beliebt sind jedoch auch Italienische Restaurants und typische Amerikanische Fast-Food-Ketten.

Fast schon zu Weltruhm haben die Japanische Küche jedoch die eher interessanten und geradezu seltsamen Kreationen geführt, die bei Besuchern aus anderen Ländern eher ein Würgen hervorrufen würden. Spätestens wenn ihr den Roman Shogun von James Clavell gelesen oder auch dessen Trilogie im Kino gesehen habt, fragt ihr euch, wie z.B. geröstetes Eichhörnchen schmeckt.

Hier ist eine Liste weiterer bizarrer, exotischer Gerichte aus der Japanischen Küche mit Ekelfaktor.


Auch interessant: